Melanie Saß: Teilnehmerin mit Leidenschaft

Zu den Kommentaren springen

Knapp 20 Bilder bis Freitagabend. Inzwischen dürften es deutlich mehr sein. Melanie Saß ist die Teilnehmerin am #natuerlichwirwettbewerb mit den – mit Abstand – meisten Einreichungen. Für uns Grund genug, uns mit ihr zu unterhalten.

Melanie Saß.Wer bist Du und was machst Du?

Ich heiße Melanie Saß, bin 34 Jahre alt und lebe seit 2000 in Köln. Eigentlich komme ich vom Niederrhein, bin aber fürs Studium in die Domstadt gezogen, bin Borussia Mönchengladbach-Fan und arbeite als PR-Beraterin.

 Was bedeutet Dir Fotografie?

Schon als Kind habe ich gern fotografiert. Durch Digitalkameras und iPhone ist das natürlich viel einfacher geworden und die Bearbeitung via Instagram, Hipstamatic und Co. lässt kleine Kunstwerke entstehen. Ich knipse eigentlich am liebsten Gebäude und die Natur.

Mit welchem der Markenwerte der Kölner Bank kannst Du Dich am meisten identifizieren?

Da ich ein sehr positiver Mensch bin und meist das Schöne im Leben sehe, kann ich mich am besten mit #Zufriedenheit identifizieren. Oft sind es Kleinigkeiten, die mich zufrieden werden lassen – ein gutes Essen, wandern gehen oder einfach ein paar Sonnenstrahlen.

Hier ein paar von Melanies Fotos für den Wettbewerb: 

 




Kommentieren