Anja Beckmann: Feinschmeckerin mit Reisedrang

Zu den Kommentaren springen

Reisebloggerin Anja BeckmannAb Montag stimmt die Jury über die Sieger des “natürlich wir”-Fotowettbewerbs ab. Wir stellen diese Woche zwei Teilnehmer vor. Heute Anja Beckmann.

Wer bist Du und was machst Du?

Ich heiße Anja, war für ein Jahr auf Weltreise und lebe jetzt wieder sehr glücklich in Köln.

Hier arbeite ich als Social Media-Beraterin, Journalistin und Bloggerin. Auf “Travel on Toast” www.travelontoast.de schreibe ich über meine Lieblingsthemen Reisen und Speisen.

In diesem Jahr bin ich schon in Australien auf der Great Ocean Road entlang gefahren, habe in Mexiko mit Schildkröten geschnorchelt und bei Teneriffa in Lavapools gebadet. Doch auch Kölle hat viele schöne Ecken – die wollte ich mit meinen Fotos zum Wettbewerb zeigen.

Was bedeutet Fotografie für Dich? 

Durch Fotos kann ich besonders schöne Momente festhalten und mit anderen teilen. Viele Bilder mache ich mit dem Smartphone, das geht einfach, schnell und bringt gute Ergebnisse. Die Fotos poste ich dann auf Instagram, Facebook und Twitter.

Verrat uns doch die Geschichte hinter einem Deiner Wettbewerbsbilder.

Grünes Köln von Anja Beckmann

Grünes Köln von Anja Beckmann

Das Foto der Allee am Kölner Grüngürtel ist auf meinem Weg zur Arbeit entstanden. Ich laufe immer von meiner Wohnung im Belgischen Viertel zu meinem Büro in Ehrenfeld. Den Grüngürtel finde ich gerade im Sommer toll: Jogger und Radfahrer bevölkern ihn, Hasen hoppeln über das Gras und dazu zwischern die Papageien. Als Stadtkind spüre ich da immer Zufriedenheit und Ruhe – eine kleine Atempause im grünen Köln.


Kommentieren