Horst Schoepe goes Kino

Horst Schoepe goes Kino
Der Erfolg und das positive Feedback haben uns überzeugt. Im Oktober schicken wir unseren Film zum Thema „Mitgliedschaft“ auf die Kinoleinwand. In ausgewählten Kölner Lichtspielhäusern gibt es dann Kölner-Bank-Mitarbeiter Horst Schoepe zu sehen. Auch Bernd, Deutschlands kleinster Platzwart, sowie die Fußballer der SG Köln-Worringen sind natürlich dabei.

Outtake: Auf den Punkt hellwach …

Outtake: Auf den Punkt hellwach …
… präsentiert sich Horst Schoepe von der Kölner Bank während der Dreharbeiten für den Mitarbeiterfilm zum Thema Mitgliedschaft auf dem Fußballplatz.

Outtake: Voll daneben

Outtake: Voll daneben
Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen … Neben einem verschossenen Elfmeter gibt es auch noch eine böse Oberschenkelzerrung. Ein Outtake aus dem Videodreh zum Mitarbeiterfilm mit Horst Schoepe.

„Wie Urlaub – nur entspannter!“

„Wie Urlaub – nur entspannter!“
Seit Mitte Mai genießt Horst Schoepe von der Kölner Bank die Passivphase seiner Altersteilzeit. Drei Fragen an den ehemaligen Teamleiter der Verwaltung, der jetzt noch mehr Zeit für die Fußballer der SG Worringen und andere schöne Dinge hat.

Filmpremiere: „Einer für alle, alle für einen.“ 4

Filmpremiere: „Einer für alle, alle für einen.“
Gemeinsam stärker – was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele zusammen. Dieses Prinzip gilt für die Mitglieder der genossenschaftlich organisierten Kölner Bank. Horst Schoepe, der für die Verwaltung der Kölner Bank zuständig ist, leitet in seiner Freizeit die Fußballabteilung der SG Köln-Worringen. Mitgliedschaft und Zusammenhalt spielen auch hier eine wichtige Rolle.